Autor Thema: Meisterschaftswertiung  (Gelesen 6496 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Seppman-Sebastian

  • Magier
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
Meisterschaftswertiung
« am: Sonntag 16. Januar 2011, 20:05:48 »
Huhu Magierkollegen,

wie der Titel es ja schon sagt gehts um Meisterschaftswertung. Ich hatte die Frage mal im Gildenchat geschrieben aber wie Thomas so schön schrieb is das kein Thema fürs Gildenchat das würde wohl den Rahmen sprengen wo er wohl recht hatte :)
Also, was haltet ihr beim magier von Meisterschaftswertung? Mir ist aufgefallen das vor allem bei den hochstufigen Items fast nur dieser Wert zu finden ist. Ich hatte schon ein Problem mit Tempowertung und jetzt kommt dieser Wert noch dazu. Und ich dachte Blizzard will es vereinfachen....naja....
Jetzt ist halt meine Frage wie wichtig dieer Wert ist gegenüber Tempo und Crit (Treffer is klar 17% steht ausser Frage). Wird bestimmt auch sehr von der Skillung abhöngig sein pob Feuer, Akran oder Eis oder Frostfeuer gehe ich mal von aus?
Bin auf eure Meinungen gespannt.

Henrietta-Anja

  • vermisster Freund
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Meisterschaftswertiung
« Antwort #1 am: Montag 17. Januar 2011, 23:09:00 »
Gute Frage, frag ich mich auch immer ^^

Also, bis jetzt schmiede ich mit Feuer Meisterschaft immer in Hit/Krit um. Wenn das nicht mehr möglich ist: Meisterschft > Tempo, da bei Feuer das Softcape von Tempo bei 550 (oder so...) liegt.

Bei Frost fand ich Meisterschaft eigentlich ziemlich klasse, leider werden sie das jetzt nerfen...  :x

Und bei Arkan weiß ich es selber leider nicht....war mir bis jetzt zu Manaintensiv...mal schauen wie es mit dem kommenden Patch ist.



Coldt-Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.367
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meisterschaftswertiung
« Antwort #2 am: Dienstag 18. Januar 2011, 10:56:11 »
Arkanmagier:

Ich fang die Frage mal andersherum an. Tempowertung bringt meiner Ansicht nach garnicht mehr.
Ich hatte ca 1300 Tempowertung und hab diese größtenteils umgeschmiedet mit einem Rest von 600-700 Tempo.
Der Unterschied bei den Cast lag bei weniger als 0,1 Sekunden.

Ich setze daher voll auf Meisterschaftswertung und Krit, ohne einen Wert zu Favorisieren, dass überlass ich lieber den Leuten die das ausrechnen mögen.
Wesentlich ist wohl, wie man den Arkanmagier spielt.
- Nehme ich eine Rotation ohne / mit wenig Manaverlust, damit Meisterschaftwertung am effektivsten ist oder
- baller ich einfach alles raus und bediene mich Hervorrufung oder einer manaregenerierenden Rotation

Ich nutze die eine sparsame Rotation, bin eigentlich nie oom und komme so auf konstante 12k dps.
Mobgruppen zählen nicht und am Ende vom Kampf kann man natürlich das Mana verblassen, da der dps so kurzfristig gesteigert wird.

Änderungen 4.0.6:
# Die Manakosten von 'Arkanbeschuss' wurden um 8% verringert.
# Die Manakosten von 'Arkanschlag' wurden um 12% verringert.

Die kommt der sparsamen spielweise und der Meisterschaftswertung entgegen.
Ich vermute eine 3er Rotation wird so eigentlich immer möglich, evtl sogar zeitweise ne 4er Rotation.
Auf jedenfall wird der Arkanmagier so auch verbessert.

« Letzte Änderung: Dienstag 18. Januar 2011, 18:40:00 von Coldt-Thomas »

Julie-Max

  • vermisster Freund
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Re: Meisterschaftswertiung
« Antwort #3 am: Dienstag 18. Januar 2011, 12:51:16 »
Also zumindest bei der Feuerskillung bietet Tempowertung neben der Verringerung der Castzeit den Vorteil weiterer Ticks der Dots. Das heißt der Dot läuft nach wie vor genauso lange, abhängig von der Tempowertung verringert sich jedoch die Zeitspanne zwischen den Ticks. Ab einem gewissen Wert an Tempowertung bekommt man dann einen zusätzlichen Tick dazu, was sich im Schaden deutlich bemerkbar macht.

Striper-Thorsten

  • Druide
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.237
  • Geschlecht: Männlich
  • DPS Poser
Re: Meisterschaftswertiung
« Antwort #4 am: Dienstag 18. Januar 2011, 16:42:25 »
Tempowertung ist des DOTers größter Freund... beim DPS-Feral ist es genauso, nur dass Meisterschaft noch höher bewertet ist da es die DOTs im Schaden noch erhöht
WARNING: The above post may contain sex, violence, drugs, sexual violence, violent sex, sexual drugs, violent drugs and violently sexual drugs.

Coldt-Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.367
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meisterschaftswertiung
« Antwort #5 am: Dienstag 18. Januar 2011, 19:28:20 »
Hier mal ein paar Aussage aus zwei Guides:

http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/900640302
Zitat
Feuer

Int: 1,34
Hit: 0,91
Crit: 0,67
Haste: 0,44
Mastery: 0,4


Anmerkung: Bis zum Haste-Softcap (12,5% Raidbuffed) ist Haste zwischen Int und Hit anzusiedeln, also der zweitbeste Stat. Über das Softcap hinaus scheiden sich die Geister momentan über den genauen Wert - nach aktuellen Rechnungen läuft es darauf hinaus, das Haste auch unter Mastery anzusiedeln ist [Haste zu Mastery: 1->1,0579]
Die 12,5% erreicht ihr mit:
5% Haste Raidbuff +
2/3 Präsens des Netherwindes + 646 Haste vom Gear
oder 3/3 Präsens des Netherwindes + 516 Haste vom Gear
oder 3/3 Präsens des Netherwindes + 1% Goblin Racial + 384 Haste vom Gear


Frost

Int: 1,2
Hit: 0,8
Crit: 0,5
Haste: 0,41
Mastery: 0,42


Arkan

Int: 1,52
Hit: 0,88
Crit: 0,36
Haste: 0,53
Mastery: 0,54

http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/1302979395
Zitat
   
Zitat
erstmal danke fürs zusammenstellen dieser beiden seiten. eine frage hätt ich da noch und zwar Prioritäten HIT bis Cap --> Int--> ???-->???-->???

    welche erfahrungen bzw Ideen könnte da noch einfliessen

    Danke sehr



HIT -> INT -> CRIT -> MASTERY -> HASTE

HASTE lohnt nur bis 12% bzw. 15%, da es darüber hinaus viel zu schlecht skaliert.