Autor Thema: der Todestank, für Fortgeschrittene  (Gelesen 19169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ejiofor-Manuel

  • Druide
  • Offline Offline
  • Beitrge: 539
  • Geschlecht: Mnnlich
der Todestank, für Fortgeschrittene
« am: Dienstag 23. Dezember 2008, 21:45:29 »
nachdem ich in dem anderen Thread ein bisschen was für andere Klassen versucht habe zu erklären, will ich hier eher auf die Erfahrung und Meinung anderer Todesritter eingehen, bzw zur Diskussion anregen

hauptsächlich betrifft dies die Skillungen, ich werfe einfach mal ein paar in den Raum
die genaue Verteilung der Punkte ist jetzt nicht der Hauptpunkt des ganzen, sondern eher um die möglichen Tendenzen darzustellen, in welche Richtung das ganze jeweils gehen kann

DW-Frost:
5-59-7
DualWield, mit grossem Augenmerk auf Heulende Böe als Hauptstyle (30-40% meines Gesamtschadens), dazu weitere Frost-Talente und in Blut und Unheilig die wichtigststen Anfangstalente
Frostaura und Akklimatisierung habe ich ausgelassen, da ersteres nicht mit MdW stackt und letzteres seltener von grosser Wichtigkeit ist

2H-Frost-Magic:
7-56-8
leicht geänderte Skillung, für 2-Händer und mit Augenmerk auf die Magieresistenzen, wegen geringerem CD auf Tod und Verfall und der Magieresistenz für AoE- und Caster-lastige Gegnergruppen

Unholy-AoE-Magic:
7-11-53
viel AoE durch Unheilige Verseuchung, Tod und Verfall, siedendes Blut, Leichenexplosion, dazu die Magie-relevanten Punkte in Antimagiezone

Blutige Frost-Skillung:
24-42-5
viele Punkte in Blut um an die unteren Fähigkeiten zu kommen (6% Ausdauer, Mal des Blutes und die 30% weniger Zauberdmg bei Parierchance), den Rest soweit in Frost wie möglich (auch mit Unheilig kombinierbar)


Das erstmal um das ganze in Gang zu bringen. Habt ihr noch mögliche Skillungen die sich von denen hier grösser unterscheiden?
The original machine had a base-plate of prefabulated amulite, surmounted by a malleable logarithmic casing in such a way that the two spurving bearings were in a direct line with the pentametric fan. ... The main winding was of the normal lotus-o-delta type placed in panendermic semi-boloid slots in the stator, every seventh conductor being connected by a nonreversible trem'e pipe to the differential girdlespring on the 'up' end of the grammeters.

Kantdie-Markus

  • Schamane
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.720
  • Geschlecht: Mnnlich
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #1 am: Montag 09. Februar 2009, 15:34:05 »
Ich bin mit meiner aktuellen Tankskillung nicht sonderlich zufrieden...

habe derzeit eine 9 54 7 Skillung

Idee dahinter war eigentlich über Bladed Armor in der Tankpräsenz eine Menge mehr an AP zu haben um so mehr Schaden machen zu können, generell ist mehr Schaden drin aber leider nicht relevant mehr...

Aktuell überlege ich gerade folgende Skillung:

http://talent.mmo-champion.com/?deathknight=0000000000000000000000000003200535130500112301004101300005200325003105000100000000000&glyph=000000000000

Blut 0 Frost 44 Unheilig 27

Skillungshintergrund als Secondtank ist es oft wichtig das man auch DPS fahren kann ich kann in der aktuellen Skillung kaum siginfikant mehr Schaden bringen als in Tankpräsenz, mittlerweile ist das offequip auch ganz tauglich so daß ich mir speziell von dieser Skillung folgendes erhoffe:

1. im Blutbaum die Parierchance geopfert (kann mich an bisher keine Situation erinnern wo mir das wirklich den Arsche gerettet hat)
2. Im Frostbaum immer noch alle wichtigen Tankoptionen dabei Lichritter sowie Unbreakable Armor
3. Im Frotsbaum DW geskillt dafür den 15% Rüssibonus geopfert (der sich eh nur auf die echten Rüstungspunkte bezieht)
4. Im Frostbaum Tundrastalker geopfert für Unheilige Talente

Im Großen und Ganzen ändert das meine Werte nicht unerheblich aber es sollte mich zu einem ordentlichen DD machen und eben auch als Tank immer noch äußerst tauglich

Unheiligbaum optimiert auf Schadenstalente:
1. verbesserter Ghoul
2. Necrosis
3. blutverschmierte Klinge
4. Unreinheit
Master of Ghouls

bin gespannt

Coldt-Thomas

  • Magier
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.367
  • Geschlecht: Mnnlich
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #2 am: Montag 09. Februar 2009, 15:59:52 »
Welche Skillung hat denn Conny?

Er hat sich schon mehrfach als perfekter Offtank bewiesen, der gut einstecken kann
und dennoch die Mobs heftigst verprügelt.
Typische 2 Tank Bosse wie Anu, Flickwerk, Gluth, Thaddius waren/sind kein Problem.
Und bei den restlichen Bossen wird einfach Schaden gemacht.


Striper-Thorsten

  • Druide
  • Offline Offline
  • Beitrge: 3.237
  • Geschlecht: Mnnlich
  • DPS Poser
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #3 am: Montag 09. Februar 2009, 16:07:34 »
aus Sicht der Raidleitung kann man sich auch nur Todesritter wie Conny wuenschen... als volle Zweittanks nutzbar und trotzdem im oberen Drittel der Damagedealer. Conny ist einer der Hauptgruende warum wir Naxx in 2:40 Stunden ueberhaupt nur machen konnten. Und dieser Erfolg ist es auch der uns immer wieder zoegern laesst ueberhaupt 2 volle Tanks aufzustellen.
WARNING: The above post may contain sex, violence, drugs, sexual violence, violent sex, sexual drugs, violent drugs and violently sexual drugs.

Flatliner-Conny

  • Krieger
  • Offline Offline
  • Beitrge: 386
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #4 am: Montag 09. Februar 2009, 16:21:41 »
Ich hab ne Popel 31/40 DW-DPS Skillung, rein auf dmg ausgelegt.

Wenn ich mittanke zieh ich mein mittlerweile schon ganz schmuckes Defequip an und geh in Frostresi und hab 28,3k Leben, mit defcap natürlich. Mir fehlt natürlich da bissl ausweichen und Unbreakable Armor, für Naxx 10er jedoch langt das sowas von locker, zumal ich durch Glypeh 6 Knochen hab die mir 20 % Schaden ersparen sowie die Eisrüstung die mir auch für glaub 12 Sek 20 % erspart...

Langt voll und ganz, fakt ist: man braucht für 10er keine 2 vollwertigen Tanks sonst fehlt einfach der Schaden.

Die Skillung, die Markus jetzt hat sollte schon einiges an Schaden machen obwohl da noch gute Avoids drin sind. Nötig ist das für 10er nicht und auch für keine 5er Hero, die ich mittlerweile auch alle tanken kann.

Man kann als DK wenns Defequip passt, egal ob DW oder 2h, mit ner reinen DMG Skillung locker ausreichend tanken. Das ist ja das Schöne, frostpräsi und sofort 80 % mehr rüssi und 10% mehr leben, 3 Schilde - eins für Magie - hast auch immer parat... was will man mehr.

Kantdie-Markus

  • Schamane
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.720
  • Geschlecht: Mnnlich
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #5 am: Montag 09. Februar 2009, 16:48:24 »
ich sehe ja auch das Conny die tauglichste DPS-Werte fährt, mir fehlt atm noch ordentlich Equip bzgl Trefferwertung ich denke für mich wäre es verfrüht eine Reine DPS-Skillung zu wählen, aber alleine die Erfahrungen in Naxx 10er zeigen mir das nur höchstselten ein echter 2. Tank gebraucht wird mit den 25er haben wir ja schon festgestellt verschärft ich die Situation weiter wobei wir einfach atm min. 6 Tanks haben (wobei Conny da noch gar nicht mitgezählt ist...)

Mir fallen aus dem Stehgreif mehr encounter ein wo ein DD mehr bringt als ein 2. Tank...

mein Tankequip steht ich sammel aktuell felißig DPS equip (es fehlen aktuelle wieder mal eher Heiler oder DDler als Tanks)

Ich kann mich mit Connys Skillung aktuell noch nicht wirklich anfreunden (ich weiß ich weiß ich war schon immer anderst *seufz) werde aber mal aktiv den DDler etwas pushen und auch hoffentlich in den nächsten Raids zeigen können das ich mehr als 2,5 dps rausdrücken kann...

Falls Euch bei der Skillung was auffällt sagt Bescheid (vielleicht werde ich letztendlch doch wieder ne Metzelmaschine)

Gruß Markus

Ejiofor-Manuel

  • Druide
  • Offline Offline
  • Beitrge: 539
  • Geschlecht: Mnnlich
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #6 am: Montag 09. Februar 2009, 18:54:01 »
Wenn die DD-Skillung ausreicht, dann macht der Todesritter ja super Schaden wenn er nicht am Tanken ist (und auch dann ja auch ordentlich).

Es kommt auf die Frage an ob man eben als "echter" Tank oder als Offtank fungiert. Ich würde meine Ausrüstung auch schon als soweit bezeichnen, dass ich auch in Dmg-Skillung tanken kann (vielleicht teste ich das mal in Heros). Wenn das wirklich in die Planung mit eingeht, dann wäre das ne Möglichkeit das aktiver zu nutzen (ich mach auch gern Dmg, hehe).

Connys 0-31-40

Ist eigentlich ne schicke Skillung, bei genügend hohen Avoid-Werten hält Knochenschild schön lange. Ich glaub ich probier das auch mal.
Du hast auch keine Probleme mit Parry-Haste bei DualWield? (oder nimmst du zum tanken ne 2H-Waffe?)
Wie sind denn deine Ausweich-, Parieren-Werte?
The original machine had a base-plate of prefabulated amulite, surmounted by a malleable logarithmic casing in such a way that the two spurving bearings were in a direct line with the pentametric fan. ... The main winding was of the normal lotus-o-delta type placed in panendermic semi-boloid slots in the stator, every seventh conductor being connected by a nonreversible trem'e pipe to the differential girdlespring on the 'up' end of the grammeters.

Flatliner-Conny

  • Krieger
  • Offline Offline
  • Beitrge: 386
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #7 am: Montag 09. Februar 2009, 20:29:51 »
glaub ca. 20 % parry und 25 % evade um den dreh wenn das horn seht ^^ ,tanken istn Klacks wenn die Heiler auf dich aufpassen, ansonsten kannst immer noch dein Ghoul opfern und der schenkt dir satte 40 % deiner Lebenspunkte ;)

Tja, Parry-Haste... vor ein paar Tagen wusste ich nich mal was das ist. Kurzum, da ich mit 2 Waffen Tanke ist die Chance größer das der Boss mal pariert. Ich greif oft an mit meinen Waffen. Nach nem Parry schlägt der Boss wohl sehr fix zurück, könnte eine kettenreaktion sein. Hab da nich wirklich die Ahnung von, EJ les ich nur in DPS-Threads !

Das Ausweichtrinket für Marken hab ich halt noch und sehr zu empfehlen die Samtige Essenz von Hadronox (2. Boss Azjol Hero)

Und Markus:

Die Skillung mal testen, was willste da für ne Rotatin fahren ? Es gibt ja die deep frost unholy bzw. deep frost blood skillungen die rein auf dps aus sind und fast so ähnlich sind wie deine. Ich würd fast sagen wenn du mehr dd-equip hast Skillste mal rein auf DMG und tankst dabei weiter off.

Ich glaub ich könnte bei noch kleinen Verbesserungen beim Equip mit der jetzigen Skillung locker Naxx als MT tanken, weil es ist echt -lol wie schreibt man larifari (!). Beim 25er braucht man dann ne richtige Tankskillung !
« Letzte nderung: Montag 09. Februar 2009, 20:37:31 von Trübschimmer-Conny »

Kantdie-Markus

  • Schamane
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.720
  • Geschlecht: Mnnlich
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #8 am: Montag 09. Februar 2009, 21:37:42 »
Naja Rotation dachte ich an

Eisige Berührung-Seuchenstoß-HB-Obliterate-KritFroststoß(runedump)-Blutstoß-Blutstoß-ab hier wirds dann drauf an kommen
normal Eisige Berührung-HB-FS- Obliterate FS und dann von vorne

Vorteil wäre halt bei deep frost unholy ich habe noch 10% Stärke von der unbreakable armor (das dürfte dein Knochenschild wett machen)
Bloodcaked blade, Impurity wirkt im endeffekt auf ALLE Angriffe

ich bin gespannt gleich mal testen^^

Kantdie-Markus

  • Schamane
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.720
  • Geschlecht: Mnnlich
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #9 am: Montag 09. Februar 2009, 23:00:49 »
ok Skillung funktioniert^^  eben HDZ4

Conny hat 3k am Boss gefahren ich hatte 2,5k das sieht doch ganz gut aus wenn ich jetzt noch meine Ausrüstung optimiere komme ich vielleicht an Conny vorbei *träum

Kantdie-Markus

  • Schamane
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.720
  • Geschlecht: Mnnlich
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #10 am: Montag 02. Mrz 2009, 11:14:28 »
ich werde wohl nach meiner Skitour auf eine Bluttankskillung wechslen da ich davon ausgehe das diese Skillung das höchste Unterstützungspotential hat ich melde mich wenn die Skillung eingefahren ist...

Kantdie-Markus

  • Schamane
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.720
  • Geschlecht: Mnnlich
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #11 am: Donnerstag 19. Mrz 2009, 13:23:08 »
Ok Bluttank werde ich heute Abend wieder eintüten...

Die Skillung taugt wirklich nur im Raid was und dort auch nur wenn der Fokus auf Single-Target-Tanking liegt, TPS-Werte waren bei mir absolut grauselig. DPS-Werte unter ferner liefen alles nicht wirklich optimal...

Für 3.1 werde ich wohl eine Deepfrost-unholy-Tankskillung nehmen (das geben schon alleine die T8 T8,5-Setboni vor) und eine Blut-Dps-Skilliung
Heute Abend skill ich mal auf eine 2-Hand-Blut-unholy-DPS-Skillung um mal zu sehen wie denn sowas skaliert (mein Fokus liegt ja doch irgendwie auf Dps und etwas Tanken)

Flatliner-Conny

  • Krieger
  • Offline Offline
  • Beitrge: 386
Re: der Todestank, für Fortgeschrittene
« Antwort #12 am: Donnerstag 19. Mrz 2009, 17:31:43 »
Du mit deinen Überlegungen ;)

Was den t8-Setbonus angeht: momentan bringen dir mir gar nix, denk zwar das die sich in 3.1 dahingehend mehr Gedanken gemacht haben jedoch würd ich den nicht überbewerten.